Matti, der flügellose Drache

Aufgeregt stapfte der Drachenpapa hin und her, den langen Hals und den großen Kopf in der niedrigen Höhle fest eingezogen. „Wie lange dauert es denn noch?“ fragte er die Drachenmama nun schon zum hunderten Mal.

„Geduld, Geduld“, sagte sie lachend. 

Er warf frustriert die Flügel in die Höhe und brach dabei einen Stein aus der Decke der Höhle. Der Stein kullerte ihm über den blau geschuppten Rücken und verursachte dabei ein knirschendes Geräusch. „Es geht los!“ jubelte er.

Wieder lachte die Drachenmama. „Nein, das warst du!“ 

Doch sie hob sicherheitshalber ihren großen, grünen Flügel um das Ei darunter zu betrachten. Und tatsächlich – ein kleiner Riss durchzog das grünblaue Drachenei.

„Psssstt – es geht wirklich los!“ flüsterte sie atemlos und überraschte damit den Drachenpapa so sehr, dass ihm ein Schluckauf-Feuerball aus der Nase schoss. 

Dann steckte er seinen Kopf unter den Flügel seiner Frau und pustete warme Luft in das wohlige Nest, welches das Ei beherbergte.

Inzwischen waren weitere Risse erschienen und man vernahm ein leises Fauchen. 

„Er wird ungeduldig“ grummelte der Drachenpapa. 

„Oder sie…“ schmunzelte die Mama und er brummte zustimmend.

Ein weiteres Knacken ertönte und die obere Kappe des Eis fiel ab. 

Beide hielten den Atem an und beobachteten wie sich ein kleiner Kopf an einem langen Hals in die Höhe streckte und vorsichtig aus dem Ei hervorlugte. 

Kräftige Vorderbeine zerbrachen die restliche Schale und das Drachenbaby richtete sich vollends auf.

Der Drachenpapa warf einen verwirrten Blick zu seiner Frau. „Er…er…“ stotterte der große Drache. „Er ist perfekt!“ entgegnete die Drachenmama verträumt.

„Aber er…er hat keine Flügel.“ murmelte er.

Sie stupste ihren frisch geschlüpften Sohn mit ihrer Nase an und das kleine Drachenjunges schmiegte sich glücklich dagegen. 

Glückselig wiederholte sie: „Er ist perfekt.“


Neugierig, wie es mit dem kleinen Drachenjungen ohne Flügel weiter geht?

Dann einfach klicken und hier die ganze Geschichte herunterladen:

%d Bloggern gefällt das: