DIY XXL Memory

Die Mutterschaft hat mir die tolle Möglichkeit geschenkt, mich selbst etwas besser kennen zu lernen. Das erste Jahr mit meinem Sohn kam mir vor, wie eine Pause vom Alltag und dem ewigen Rädchen, in dem man so feststeckt – aufstehen, Kaffee trinken, arbeiten gehen, nach Hause fahren, Haushalt machen, schlafen und von vorne.

In dieser tollen Aussenweltpause, in der ich mich selbst einmal auf eine ganz andere, weniger von Erwartungen angetriebenen Weise erleben durfte, hab ich mich mal an einigen kreativen und handwerklichen Projekten versucht. Vorrangig mit dem Ziel, coole Sachen für meinen Kleinen zu kreieren, aber auch um herauszufinden, ob ich solche Sachen eigentlich gerne mache. Klingt vielleicht komisch, aber ich habe mich in meinem Leben so sehr auf lernen und arbeiten konzentriert, dass ich eigentlich gar keine Hobbys habe.

Deswegen hier mal eines meiner Anfänger Projekte – für alle Bastelneulinge wie ich 😉

Ein XXL Memory!

img_5435

 

Das Memory mit den großen Plättchen ist perfekt für kleine Hände und hält auch ein bisschen was aus 😉

Und alles was man dafür braucht sind:

Holzplättchen 15x15cm, Stärke 0,5cm+

Schablonen (Baker Ross Schablonen *)

Acrylstifte (Acrylstifte*)

Die Plättchen hab ich im Bauhaus bekommen, der Herr im Zuschnitt war zwar nicht sehr erfreut aber ging brummelnd ans Werk. Bei Amazon hab ich die perfekten Schablonen gefunden – von Baker Ross! Passen in der Größe, gibt’s in verschiedenen Themenbereichen (Sonnensystem; Meerestiere ; Dschungeltiere ; Bauernhof (*))   und man kann sie abwaschen und wiederverwenden!

Es empfiehlt sich übrigens, die Schablone mit etwas Kreppklebeband an dem Holzplättchen zu fixieren. Und dann immer zwei Plättchen mit dem selben Motiv bemalen, dazwischen etwas trocknen lassen – Fertig!

Viel Spaß beim Spielen 🙂

Ps.: Weil ich grad so im Workflow war, hab ich noch die Kanten abgeschliffen und ein Logo auf der Rückseite angebracht. Sieht cooler aus, wenn alle verdeckt aufgelegt sind und die Kleinen verletzen sich nicht an den Ecken und Kanten.


Die mit (*) Sternchen gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, erhalte ich von diesem Einkauf eine Provision, ohne dass sich dadurch für dich der Preis ändert.

%d Bloggern gefällt das: